SALZ - Aktuelle Ausgabe

SALZ 167

Körper.Sprache

SALZ Zeitschrift für Literatur und die Rauriser Literaturtage gehen auch in diesem Jahr eine ­Kooperation ein, um dem Publikum der Literaturtage und den LeserInnen der Literaturzeitschrift die ­Möglichkeit des Mit- und Nachlesens zu bieten: Ines Schütz und Manfred Mittermayer haben ­AutorInnen zu „Körper.Sprache“ eingeladen, die ­uns in vielseitigen literarischen Auseinander­setzungen über die Unzulänglichkeiten, ­Schichtungen und Grenzen unserer Körperlichkeit nachdenken lassen.

Für SALZ haben uns alle Autorinnen und Autoren neueste Texte zur Verfügung gestellt, Lyrik, Romanvorstufen und Prosastücke. Vollständig publizieren können wir den mit dem Förderungspreis aus­­gezeichneten Text „Wie es klingt, wenn es quietscht“ von Mercedes Spannagel und die Gedichte „in den ­abstand, den wir einmal abend nennen“ ­des Preisträgers Senthuran Varatharajah. Beiden ­gratulieren wir sehr herzlich zu den Auszeichnungen, wir freuen uns auf ihre nächsten Arbeiten. Bedanken möchten wir uns auch den beiden LaudatorInnen Gesa Schneider und Bernhard Judex, die schon ­vorzeitig die Preisreden zum Abdruck zur Verfügung gestellt haben.

Die Literatur in diesem SALZ wird begleitet von Bildern der Salzburger Künstlerin Katrin Huber, der wir für die Einsicht in ihre Arbeiten „Ausblicke Einblicke“ und „Selbstportrait“ sehr danken.

Bei Ines Schütz und Manfred Mittermayer möchten wir uns für die Zusammenarbeit bedanken, sie haben mit ihrem Programm das Fundament gelegt für anregende Diskussionen und Begegnungen  in Rauris, die auch über die Literaturtage hinaus wirken werden.

Aktuelle Ausgabe bestellen


Inhalt SALZ 167

4
Körper.Sprache
Manfred Mittermayer
6
„Nichts ist in diesen Zeichen aufgehoben“
Gesa Schneider
9
in den abstand, den wir einmal abend nennen
Senthuran Varatharajah
15
Lob der unaufgeregten erzählerischen Prägnanz
Bernhard Judex
17
Wie es klingt, wenn es quietscht
Mercedes Spannagel
21
Der unglaubliche Lauf der Fatima Brahimi
Jürgen Banscherus
24
Die Augen sehen ins Innere
Marica Bodrožić
26
Bundespräsidenten-stichwahlwiederholungs-verschiebung
Franzobel
29
Gedichte
Anja Golob
33
Auszug aus einem entstehenden Roman
Gertraud Klemm
36
Samt für die Knie
Elke Laznia
38
Nora schreibt
Lydia Mischkulnig
47
Die Barke
Dana Ranga
48
Gedichte
Silke Scheuermann
53
Gotland
Michael Stavarič
61
Gedichte
Raphael Urweider
64
Seine Neue
Alissa Walser
66
Zu Katharina Winkler
Anton Thuswaldner
68
Über Zucker und über Salz
Teresa Präauer