22/11/2016 20:00 22/11/2016 20:00 Europe/Vienna Buchpräsentation: Birgit Birnbacher | Anna Weidenholzer Stadt:Bibliothek, Panoramabar Literaturforum Leselampe leselampe@literaturhaus-salzburg.at DD/MM/YYYY
Buchpräsentation

Birgit Birnbacher | Anna Weidenholzer

Wir ohne Wal | Weshalb die Herren Seesterne tragen

Birgit Birnbacher schreibt in ihrem Debütroman „Wir ohne Wal“ über die Generation Y und die Frage, was man mit einem Leben anfangen soll, das noch gar nicht angefangen hat – oder vielleicht doch? Sie suchen ihren Platz und während sie sich fragen, was es zu bedeuten hat, dass der Mensch genetisch zu über 50 Prozent mit einer Banane übereinstimmt, kriegt einer die Kurve und eine andere die Panik.

Anna Weidenholzer erzählt im Roman „Weshalb die Herren Seesterne tragen“ die Geschichte eines pensionierten Lehrers, der sich eines Tages aufmacht, herauszufinden, was das Glück sei. Von einem schneelosen Skiort aus beginnt er seine Forschungen; seine Reise wird jedoch bald zu einer Flucht und der Fragende selbst unmerklich zum Objekt der Befragung anderer.

Birgit Birnbacher, geb. 1985 in Schwarzach, studierte Sozialwissenschaften in Salzburg, wo sie auch als Autorin und Soziologin lebt. 2015 erhielt sie den Rauriser Förderungspreis. Für ihren ersten Roman „Wir ohne Wal“ (Jung und Jung, 2016) wurde sie mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung ausgezeichnet.

Anna Weidenholzer, geb. 1984 in Linz, studierte Vergleichende Literaturwissenschaften in Wien und Wroclaw/Polen; sie lebt in Wien und veröffentlicht seit 2009, zuletzt erschien ihr Roman „Weshalb die Herren Seesterne tragen“ (Matthes & Seitz, 2016).

 

Di. 22. November 2016, 20:00 Uhr
Stadt:Bibliothek, Panoramabar
Eintritt frei
Reservierung: Frauenbüro der Stadt Salzburg, frauenbuero@stadt-salzburg.at, Tel.: 0662 8072-2043
Moderation: und Gespräch: Christa Gürtler, Leselampe, Alexandra Schmidt, Frauenbüro der Stadt Salzburg
Mitveranstalter: Frauenbüro der Stadt Salzburg, Stadt:Bibliothek
Büchertisch: Rupertus Buchhandlung