30/05/2017 19:30 30/05/2017 19:30 Europe/Vienna Die anderen Seiten | Lesungsreihe: Nora Bossong Literaturhaus Literaturforum Leselampe leselampe@literaturhaus-salzburg.at DD/MM/YYYY
Die anderen Seiten | Lesungsreihe

Nora Bossong

Rotlicht
© Hassiepen

Alles begann mit dem altmodischen Plüsch eines Sexshops. Nora Bossong erforscht mit großer Beobachtungsgabe in „Rotlicht“ das Geschäft mit der Liebe, an Orten, wo sich Geld und Lust begegnen und fragt, warum die Lust nur an den Mann gebracht wird – und nicht an die Frau. Die Autorin führt ein Gespräch zum Thema Sexarbeit mit der Psychologin Ursula Liebing (Plattform Menschenrechte) und weiteren Gästen.

Nora Bossong, 1982 in Bremen geboren, studierte in Berlin, Leipzig und Rom Philosophie und Komparatistik. Zuletzt erschienen u.a. der Gedichtband Sommer vor den Mauern (Hanser, 2011), der Roman Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Hanser, 2012) und der Roman 36,9 Grad (2015).  Nora Bossong wurde unter anderem mit dem Peter-Huchel-Preis, dem Kunstpreis Berlin und dem Roswitha-Preis ausgezeichnet.

Di. 30. Mai 2017, 19:30 Uhr
Literaturhaus
Vollpreis: 8,– € | Ermäßigt: 6,– € | Mitglied: 4,– €
Reservierung: 0662 422 411
Mitveranstalter: Plattform Menschenrechte