50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Literaturfrühstück mit Manfred Mittermayer

Biographie im Film

”Journeys through the Life of the Mind“ – Seit einigen Jahren hat das Genre der Biographie nicht nur im Bereich der Literatur, sondern auch im Film Konjunktur. Ob das Filmbiographien über Ray Charles oder über Frida Kahlo sind – das Publikum und die internationale Filmkritik sind begeistert, Oscars werden vergeben, die dargestellten Persönlichkeiten erscheinen durch die dadurch erweckte Aufmerksamkeit erneut im Blickfeld der Öffentlichkeit. Beim Literaturfrühstück – wie immer bei Kaffee und Gebäck, so lange der Vorrat reicht – beschäftigt sich Manfred Mittermayer, der zur Zeit am Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie arbeitet und dort den Programm-Schwerpunkt zu Biographie im Film betreut, mit ausgewählten Beispielen aus der Geschichte der Filmbiographie („bio-pic“, wie sie mit einem Kunstwort aus „biography“ und „picture“ heißt), die mit zahlreichen Ausschnitten vorgestellt werden. In einem besonderen Schwerpunkt wird er der Frage nachgehen, wie das „visuelle“ Medium die menschliche Kreativität darstellt, die Arbeit von Komponisten, Dichtern und bildenden Künstlern – mit einem kleinen Nachtrag, versteht sich, zum Mozart-Jahr.

Do. 1. März 2007, 10:30 Uhr
Literaturhaus Salzburg