50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Schreibwerkstatt mit Gudrun Seidenauer

Die Wörter das Schreiben lehren

© Lukas Beck

einige der vielen möglichkeiten, kurze prosatexte zu schreiben, sollen im mittelpunkt des herbstlichen schreibwochenendes stehen. dabei bieten die texte zeitgenössischer autorInnen die ausgangsbasis. wir werden satirisches, poetisches, in unterschiedlichsten schreibweisen und stillagen sowie die übergänge von lyrik und prosa, vom sogenannt realistischen zum fantastischen mit freude am experimentieren und am vergnüglichen erweitern der eigenen sprach-möglichkeiten erproben. wir werden schreiben, vorlesen, diskutieren, neues kennen lernen, ermutigung und kritik erfahren, die dem eigenen schreiben neue impulse geben. Gudrun Seidenauer, geboren 1965 in Salzburg, Studium der Germanistik und Romanistik, Lehrerin für Deutsch, Literatur und kreatives Schreiben am Musischen Gymnasium, lebt in Adnet bei Salzburg. Mehrere Literaturpreise und Stipendien. Veröffentlichungen: „Apfel und Aug. Anagrammgedichte“ (Otto Müller Verlag, 1996), „Wüstenlieder“ (Edition Thurnhof, 1999) und „Der Kunstmann“ (Residenz Verlag, 2005). Interessentinnen senden bitte kurze Prosa-Texte von maximal 1 Seite per Post oder e-mail bis 7. September an das Literaturforum Leselampe.
Anmeldung (schriftlich oder telefonisch):
Literaturforum Leselampe,
Strubergasse 23
Telefon: 422 781,
Fax: -27,
e-mail: leselampe@literaturhaus-salzburg.at
Termin: Fr, 16.9. bis So, 18.9. (Ende 13 Uhr)
Kosten: E 55 Veranstalter: Salzburger Literaturforum Leselampe Veranstaltungort: Literaturhaus-Bibliothek

Fr. 16. September 2005, 17:00 Uhr bis So. 18. September 2005, 13:00 Uhr
Literaturhaus Salzburg
55,-€