50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Lesungen und Musik

Literarische Bergtouren. Lesungen mit Elfriede Czurda, Bodo Hell, Peter Weber

Die drei SchriftstellerInnen aus Österreich und der Schweiz vermitteln drei unterschiedliche Zugänge der zeitgenössischen Literatur zum Thema Berg. Anschließend spielen Bodo Hell und Peter Weber gemeinsam mit dem virtuosen Maultrommelspieler Anton Bruhin aus Zürich Alpenmusik der anderen Art. Programm: 18 Uhr Bodo Hell: WER ZIEHT HIER/SIEHT HIER DURCH
19 Uhr Elfriede Czurda: KERNER
20 Uhr Peter Weber: SILBER UND SALBADER
21 Uhr ALPENMUSIK mit Bruhin, Hell und Weber
Elfriede Czurda, geboren 1946 in Wels, studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Philosophie, lebt seit 1980 als freie Schriftstellerin in Berlin, zahlreiche Buchpublikationen, u.a. „Kerner“ (1987), „Die Giftmörderinnen“ (1991) und „Die Schläferin“ (1997), alle Rowohlt-Verlag. Bodo Hell, geboren 1943 in Salzburg, lebt in Wien und im Sommer als Senner, Ziegen- und Ziegenkäsespezialist auf einer Dachsteinalm; seine künstlerische Arbeit ist vielfältig: Prosa, Radio, Fotos, Film, Musik, zahlreiche Publikationen, zuletzt Uraufführung des Almstücks „Mohr im Hemd“ in Rauris. Peter Weber, geboren 1968 in Wattwil/Toggenburg, lebt als Schriftsteller in Zürich, ist auch in der Free-Jazz-Szene beheimatet und viel unterwegs; für seinen ersten Roman „Der Wettermacher“ (1993) erhielt er viel Anerkennung und zwei Preise, zuletzt erschien „Silber und Salbader“, beide im Suhrkamp Verlag.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Folder zur Veranstaltung oder wenden Sie sich an: Salzburger Literaturforum Leselampe, Telefon: 0662/42 27 81 – 17, FAX – 27 .
Zur Ausstellung: SalzburgerLand Tourismus, Telefon: 06452/20130, FAX: 20140.

Sa. 27. Mai 2000, 18:00 Uhr
"Der Berg ruft!", Altenmarkt
Mitveranstalter: SalzburgerLand Tourismus