50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Literaturfahrt

Literatur am Mondsee

Bekannte Schriftsteller wie Gottfried Keller, Alexander Roda-Roda, Richard Beer-Hofmann, Joseph August Lux und Annette Kolb fuhren an den Mondsee zur Sommerfrische oder suchten die Gegend als Gäste der Salzburger Festspiele auf. Frida Uhl, die spätere Ehefrau von August Strindberg, wurde am Mondsee geboren und kehrte nach einem abenteuerlichen Wanderleben mit 52 Jahren wieder dorthin zurück. Der Maler, Autor und Bienenzüchter Georg Rendl machte Scharfling zum Domizil seines Schaffens. Dies sind einige der zahlreichen SchriftstellerInnen und KünstlerInnen, für die der Mondsee literarische Inspiration war. Die Information über die vielfältige Literaturlandschaft wird ergänzt durch Lesungen aus den Werken. Die Literaturfahrt führt nach Mondsee, dann an das andere Ende des Sees, von wo wir nach dem Mittagessen mit dem Schiff wieder zurück nach Mondsee fahren. Reisebegleiter: Renate Ebeling-Winkler (Germanistin, Kulturwissenschafterin) und Augustin Kloiber (Heimatkundliches Museum und Ortsarchiv St. Gilgen, Schauspieler)

Anmeldung: Literaturforum Leselampe, Strubergasse 23, Telefon 0662/422 781 FAX 0662/4422 781-27, e-mail: leselampe@literaturhaus-salzburg.at Kosten: E 35 (Bus- & Schifffahrt, Führungen) Abfahrt: Literaturhaus, 10 Uhr, Rückkehr ca. 18.30 Uhr

Sa. 2. Juni 2007, 10:00 Uhr
35,-€
Einführung: Renate Ebeling-Winkler, Augustin Kloiber