Buchpräsentation mit Silvia Bengesser

Literaturlandschaft Flachgau

Das in der St. Nikolaus-Kirche zu Oberndorf uraufgeführte Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ (1818), Georg Rendls Romantrilogie „Die Glasbläser von Bürmoos“ (1935, 1951), der Roman „Herzfleischentartung“ (2001) von Ludwig Laher sowie Erzählungen (2016) von Klemens Renoldner stehen stellvertretend für die Vielfalt literarischer Werke, die in völlig unterschiedlicher Weise Bezug nehmen auf die Topographie, die „Landschaft der milden Fernen“ und ausgedehnten Au- und Moorgebiete des nördlichen, an Oberösterreich und Bayern grenzenden Flachgaus, aber auch auf die spannungsreiche wirtschaftliche Entwicklung und Mikrogeschichte dieser Region. Die biografischen und werkspezifischen Verflechtungen regional und überregional bedeutender Autoren und Autorinnen mit Anthering, Arnsdorf, Bürmoos, Dorf- und Michaelbeuern, Lamprechtshausen, Nußdorf am Haunsberg, Oberndorf und St. Georgen bei Salzburg ergeben ein facettenreiches literatur- und kulturgeschichtliches Mosaik. Der Literaturführer „Flachgau“, eine Kombination der 2006 veröffentlichten „Literaturlandschaft Salzburger Seengebiet“ und der neu erarbeiteten Literaturlandschaft Flachgau Nord, vervollständigt die in der Edition Eizenbergerhof verlegten Führer durch die Literaturlandschaften Salzburgs.

Die Verfasserin Silvia Bengesser präsentiert die Literaturlandschaft Flachgau im Gespräch mit dem Schriftsteller Ludwig Laher und Manfred Mittermayer (Leiter Literaturarchiv Salzburg). Anita Köchl liest Textausschnitte, musikalisch begleitet vom Akkordeonisten Norbert Sprave.

Im Anschluss bittet die Gemeinde Nußdorf zu Brot und Wein.

Sa. 1. Juli 2017, 19:30 Uhr
Gemeindeamt Nußdorf am Haunsberg, Hauptstraße 17, 5151 Nußdorf
Eintritt frei
Mitveranstalter: Literaturarchiv Salzburg, prolit, Gemeinde Nußdorf am Haunsberg