Lesung

Nino Haratischwili

Das mangelnde Licht
© G2 Baraniak

Nach der lang ersehnten Unabhängigkeit stürzt der junge georgische Staat ins Chaos. In der Tbilisser Altstadt finden Ende der 1980er Jahre vier Mädchen zusammen: Allen Umständen trotzt ihre Freundschaft, bis ein unverzeihlicher Verrat und ein tragischer Tod sie schließlich doch auseinandersprengt.

Di 06. Dezember 2022, 19:30 Uhr
Literaturhaus
Vollpreis: 10,– € | Ermäßigt: 8,– € | Mitglied: 6,– €
Reservierung: T. 0662 422 411 oder karten@literaturhaus-salzburg.at
Mitveranstalter: Verein Literaturhaus
Büchertisch: Rupertus Buchhandlung