50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Lesung

Ruth Klüger

Weiter leben. Eine Jugend
© Hans Starosta

„Dieses Buch trennt, es macht Unterschiede. Es macht sie in einer Sprache, deren Direktheit mich öfters zusammenzucken ließ. Und es macht sie so konkret und persönlich, daß wir über den Holocaust nicht nur mit dem Kopf und dem Herzen lernen, das zwar auch, aber ebenso mit den Füßen und Augen.“ Andreas Isenschmid, Laudatio (Rauriser Literaturtage 1993)

Mi. 22. September 1993, 20:00 Uhr
Literaturhaus Salzburg