50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Lesung

Sarah Kirsch

Erlkönigs Tochter

Lakonische Verknappung und leise Töne prägen die Naturbilder der Gedichte von Sarah Kirsch. Der nahezu interpunktionslose Redefluß erzeugt einen Sog von Intensität und Leichtigkeit zugleich.

Mi. 14. April 1993, 20:00 Uhr
Literaturhaus Salzburg
Mitveranstalter: Verein Literaturhaus