Lesungen

Susanne Fritz & Ivna Žic

Heinrich | Wahrscheinliche Herkünfte
© Flavio Karrer/Burkhard Riegels

Wie erzählen von einer Vergangenheit, die wir nicht erlebt haben? Wie und in welcher Sprache erzählen von und über Geschichten, die wir nicht nachempfinden können? Ivna Žic geht diesen Fragen im Prosaband „Wahrscheinliche Herkünfte“ nach. Susanne Fritz rekonstruiert in ihrem Roman ihre Herkunftsgeschichte, mit ihrem Vater als Hauptfigur verknüpft sie in „Heinrich“ Traum und Erinnerung, Chronik und Fiktion.

Di 16. Mai 2023, 19:30 Uhr
Literaturhaus
Vollpreis: 10,– € | Ermäßigt: 8,– € | Mitglied: 6,– €
Reservierung: T. 0662 422 411 oder karten@literaturhaus-salzburg.at
Mitveranstalter: prolit
Büchertisch: Rupertus Buchhandlung