50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Literarischer Workshop mit Gudrun Seidenauer

Töne, Klänge, Lust am Formulieren & Fabulieren II

© Wolfgang Wenger

Die eigenen Themen finden, den eigenen Ton im Schreiben erproben, unterschiedliche Verfahren des (Kurz-)Prosaschreibens versuchen, für sich selbst erkennen, was einen gelungenen Text ausmacht – dies werden die inhaltlichen Schwerpunkte der Schreibwerkstatt sein. Die Teilnahme am Workshop im Jänner 2004 ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Septemberwochenende! In einer offenen Situation, die unterschiedliche Herangehensweisen an das Schreiben ermöglicht, werden wir Texte diskutieren, Feedbacks geben, über kurze Texte zeitgenössischer AutorInnen Impulse für unser eigenes Gestalten mit Sprache erhalten – und natürlich schreiben! Das Augenmerk auf die handwerklichen Aspekte des Schreibens/Erzählens soll mehr ‚Know-How‘ und Freude am aktiven Umgang mit Literatur bringen.
Gudrun Seidenauer, geboren 1965 in Salzburg, langjährige Leiterin von Frauenschreibwerkstätten in Stadt und Land Salzburg, AHS-Lehrerin mit Schwerpunkt Kreatives Schreiben / Literatur am Musischen Gymnasium Salzburg, Autorin, zur Zeit Arbeit an einem Erzählband, mehrere Preise für Prosa und Lyrik, Veröffentlichung zweier Lyrikbände, zuletzt Jahresstipendium des Landes Salzburg für Literatur 02/03.
InteressentInnen senden bitte Prosa-Texte von maximal 3 Seiten per Post oder e-mail bis 16. September an das Literatuforum Leselampe.
Anmeldung:
Literaturforum Leselampe
Strubergasse 23
5020 Salzburg
Tel 422 781, Fax -27,
e-mail: leselampe@literaturhaus-salzburg.at
Termine: Freitag, 24. September, 17 Uhr bis Sonntag, 26. September, 13 Uhr
Veranstalter: Salzburger Literaturforum Leselampe

Fr. 24. September 2004, 17:00 Uhr bis So. 26. September 2004, 13:00 Uhr
Literaturhaus Salzburg
50,-€