50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Ein literarischer Spaziergang mit Dorit Ehlers & Yoko Yagihara

welt:bühne:riedenburg

© Arthur Zgubic

In der Riedenburg ist ein ganz neues Stadtquartier entstanden, das noch dabei ist sich einzuleben: Auf dem Gelände der einstigen Kaserne stehen mittlerweile große Wohnbauten, und das Architekturhaus Salzburg hat in den Mauern eines ehemaligen Pferdestalls Quartier bezogen. Anlass genug um dem alten, verjüngten Stadtteil eine Bühne zu geben … Die „welt:bühne:riedenburg“ führt zu Orten, die sich mit ausgewählten Texten zu einem neuartigen Setting verknüpfen und eine bühnenreife Raum-Performance hinlegen. Zu Fuß führt der Weg auf die „Backstage“-Seite der Altstadt und hier von der plötzlich theatralen Open-air-Szenerie in den stillen Hinterhof, jeder Text setzt seine Bühne ins besondere Licht … Eine literarische Entdeckungsreise vom Toscaninihof bis ins Architekturhaus Salzburg. Spot on Riedenburg!

Textauswahl & Lesung: Dorit Ehlers
Bühnen-Live-Klang: Yoko Yagihara
Setting: Arthur Zgubic

Termine:

Freitag, 24. Mai, 13:30 und 17:00

Samstag, 25. Mai, 10:30 und 14:30

Treffpunkt: Toscaninihof

Dauer: ca. 90 Minuten

Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt. Wir möchten darauf hinweisen, dass man für den zweistündigen Spaziergang gut zu Fuß sein sollte.

Fr. 24. Mai 2019, 13:30 Uhr Mehrere Einzeltermine
Treffpunkt: Toscaninihof
Eintritt frei
Reservierung: ab 4. April unter info@literaturfest-salzburg.at oder 0677/62970518 (9 bis 12 Uhr)
Mitveranstalter: Initiative Architektur, ohnetitel – netzwerk für theater & kunstprojekte, Literaturfest Salzburg