50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
SALZ - Präsentation

Zu Georg Trakl

Um 18 Uhr startet der Abend mit der Verleihung des Georg-Trakl-Preises für Lyrik an Franz Josef Czernin und des Förderungspreises an Lisa Mayer durch LR Dr. Othmar Raus, bei der die beiden PreisträgerInnen lesen werden.
Um 19 Uhr Präsentation der Literaturzeitschrift SALZ „Zu Georg Trakl“ mit einer Vorstellung des Heftes durch Hans Weichselbaum und einer Lesung von Peter Arp. Über 30 Autorinnen und Autoren haben ihren persönlichen Zugang zu Leben und Werk Georg Trakls literarisch gestaltet, von Christoph Wilhelm Aigner bis Erika Wimmer.
Im Anschluss daran zeigt im Hof des Traklhauses das Salzburger Landestheater seine Hommage an Georg Trakl „Das Ohr hört nachts Sonatenklänge“, eine Multimedia-Rückschau mit Live-Musik und Vertonungen seiner Gedichte mit Mitgliedern des Schauspiel- und Opernensembles in einer Inszenierung von
Alexander Linse.

Do. 1. Februar 2007, 18:00 Uhr
Galerie im Traklhaus, Waagplatz 1a
Eintritt frei
Mitveranstalter: Internationales Traklforum, Salzburger Landestheater, Salzburger Landesregierung