50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
Schreibwerkstatt mit Gudrun Seidenauer

Auf der Wort-Spur sein …

© Lukas Beck

… und aus Erinnerungen literarische Formen entwickeln, spielerisch und/oder ernst, erfinden, weil das Erfundene das Wahrere wird, den eigenen Ton anschlagen, einander (und den DichterInnen) zuhören, experimentieren mit dem wunderbarsten, vielfältigsten Material, das es gibt: der Sprache, die eigenwillige Wege gehen möchte, sich befreien von Phrasen und Vorgegebenem – und vieles mehr.

Leitung: Gudrun Seidenauer, geboren 1965 in Salzburg, Studium der Germanistik und Romanistik, Lehrerin für Deutsch, Literatur und kreatives Schreiben am Musischen Gymnasium, lebt in Adnet bei Salzburg. Mehrere Literaturpreise und Stipendien. Veröffentlichungen: „Apfel und Aug. Anagrammgedichte“ (Otto Müller Verlag, 1996), „Wüstenlieder“ (Edition Thurnhof, 1999) und „Der Kunstmann“ (Residenz Verlag, 2005).

InteressentInnen senden bitte kurze Prosatexte oder Lyrik im Umfang von maximal 4 Seiten per Post oder e-mail bis 26. Jänner 2007 an das Literaturforum Leselampe.

Fr. 2. Februar 2007, 17:00 Uhr bis So. 4. Februar 2007, 13:00 Uhr
Literaturhaus Salzburg
60,-€