SALZ - Aktuelle Ausgabe

SALZ 170

Salz 170

Die Nahaufnahmen können an eine eindrückliche Preisvergabe des Georg-Trakl-Preises für Lyrik am – 3. November 2017 in der Trakl-Gedenkstätte erinnern – Oswald Egger hat SALZ das neue Gedicht „Quincunx-Zwiefache“ geschickt, ein ausgezeichnetes Beispiel seiner Lyrik. Und auch die Laudatio von Eleonore De Felip können Sie in dieser Ausgabe nachlesen.
Ebenso mit neuesten Texten dokumentiert sind das H. C. Artmann-Stipendium von Bogdan Cosa, das Jahresstipendium für Literatur des Landes Salzburg von Birgit Birnbacher und mit der Laudatio von Werner Michler der Buchpreis der Salzburger Wirtschaft an Teresa Präauer. Wir gratulieren allen Autorinnen und Autoren sehr herzlich.
Darüber hinaus finden Sie Vorabdrucke und bisher unpublizierte Prosa und Lyrik von Salzburger Autorinnen und Autoren, die schon Vorfreude auf die Veröffentlichungen des nächsten Jahres geben.
Die wie Schriftbilder anmutenden Arbeiten von Christian Ecker begleiten die Literatur in diesem SALZ. Mehr dieser Arbeiten können Sie ab 18. Jänner 2018 in der Ausstellung „ATMEN“ in der Stadtgalerie sehen.

Eine erholsamen Jahreswechsel wünschen wir Ihnen und freuen Sie sich mit uns auf ein anregendes Literaturjahr 2018
Barbara Stasta & Magdalena Stieb

Aktuelle Ausgabe bestellen


Inhalt SALZ 170

4
Quincunx-Zwiefache
Oswald Egger
6
Sprache, Liebe, Zauber: die Welt des Oswald Egger
Eleonore De Felip
11
„Und hier ein Trick:“ Laudatio für Teresa Präauer
Werner Michler
15
Die Dvorzak hat den Dritten eingeführt.
Birgit Birnbacher
17
Daddy
Bogdan Cosa
26
SNOW | SCHNEE
Bodo Hell
30
Im Geiste der Avantgarde den Heiligen auf der Spur: Bodo Hell
Harald Gschwandtner
33
zäunen
Christian Lorenz Müller
36
Obwohl es kalt ist draußen
Angelika Reitzer
39
Die einen sagen Strafanstalt, die anderen sagen Bergwerk.
Laura Freudenthaler
41
Schatten säumen
Ludwig Hartinger
44
Vier Gedichte mit Fußnoten
Margret Kreidl
46
Blättermann
Roswitha Klaushofer
47
ahabs blau
Peter Enzinger
49
der rede wert
Christoph Janacs
52
Variationen
Sandra Hubinger
54
Salzburger Neuerscheinungen
56
gesalzen
Teresa Präauer