In Kalender speichern
Lesung und Film

Esther Kinsky

Weiter Sehen | Gestörtes Gelände
© Heike Steinweg

In ihrem Buch „Weiter Sehen“ erzählt Esther Kinsky von der unwiderstehlichen Magie des Kinos: Wie ist ein „Weiter Sehen“ möglich, wenn das Kino als Ort einer gemeinsamen Erfahrung zugunsten einer Privatisierung von Leben und Erleben demontiert ist? Der Dokumentarfilm „Gestörtes Gelände“ von Fritzi Friedrich, Sebastian Guggolz und Jo Radtke porträtiert die Autorin und Übersetzerin Esther Kinsky an ihrem Lebens- und Arbeitsort Friaul. Esther Kinsky spricht über ihr Buch und ihre Kinoleidenschaft.

Di 28. Mai 2024, 19:00 Uhr
DAS KINO, Giselakai 11
Kartenpeise DAS KINO
Reservierung: T. 0662 873100 15 oder unter www.daskino.at
Mitveranstalter: DAS KINO, prolit
Büchertisch: Rupertus Buchhandlung