50 Jahre Salzburger Literaturforum Leselampe
25 Jahre Literaturhaus

Open Day

© Literaturhaus Salzburg

Tag/Nacht der offenen Tür mit stündlichem Programm aller Literaturhaus-Veranstalter/innen und anschließender DJ-Party von Kollektiv Tanzbar

Bücher-Tausch-Markt von 14 bis 24 Uhr
Jede/r Besucher/in, die ein Buch mitbringt, kann dieses unkompliziert gegen ein anderes auf dem Büchertisch austauschen … Also: Gelesenes Buch mitbringen – noch unbekanntes Buch mit nach Hause nehmen!

14 Uhr | Junges Literaturhaus

80 Jahre Christine Nöstlinger „Florenz Tschinglbell” erzählt von Christine Winter

15 Uhr | prolit

Der Verein prolit stellt eine Auswahl von Bildern und Texten jugendlicher Flüchtlinge vor, teils von ihnen selbst gelesen.

16 Uhr | Salzburger Autorengruppe

Gedichtereigen – Wie bei einem Geburtstagsständchen lässt die SAG Gedichte als Gratulanten zum 25er-Jubiläum auftreten.

17 Uhr | Literaturforum Leselampe

Das literarische Quartett mit Christa Gürtler, Petra Nagenkögel, Klaus Seufer-Wasserthal und Anton Thuswaldner blättert auf bewährte Weise zwei besondere literarische Texte auf: Robert Menasses vielbeachteten Roman „Selige Zeiten, brüchige Welt“, der 1991, also vor 25 Jahren erschienen ist, und llse Aichingers Erzählung „In das Land Salzburg ziehen“, über ihre Erfahrungen in Großgmain, wo sie von 1963 bis 1984 lebte.

18 Uhr | GAV-Salzburg

Der österreichische Schriftsteller Josef Haslinger liest aus seinem Roman „Phi Phi Island: Ein Bericht“ (2007) – ein berührender Buch, das die Frage stellt: Was ist wichtig im Leben?

19 Uhr | erostepost

Massimo Pastore, Marco Pavin und Raffaella Passiatore verbinden Musik und bildende Kunst, Musik und Poesie, akustische und elektronische Musik.

20 Uhr | Verein Literaturhaus

Dalibor Markovic ist einer der wichtigsten Vertreter der deutschsprachigen Spoken-Word-Poesie, der auf einzigartige Weise Lyrik mit Beatboxing verbindet.

21 Uhr | Literaturhaus Salzburg

Party mit DJ Kollektiv Tanzbar (die auch zwischen den Programmen Pausen mit Musik füllen) mit OPEN END

 

Sa. 15. Oktober 2016, 14:00 Uhr
Literaturhaus Salzburg
Eintritt frei
Mitveranstalter: erostepost, Grazer Autorinnen Autorenversammlung Sbg., prolit, Salzburger Autorengruppe, Verein Literaturhaus