SALZ 2017

SALZ erscheint 4 x im Jahr.
Einzelheft 7,– Euro zzgl. Portokosten
Jahresabo Inland: 23,– Euro
Jahresabo Ausland: 27,– Euro

März

SALZ 167 | Rauriser Literaturtage 2017
Begleitheft zur traditionsreichen Salzburger Literaturveranstaltung. Alle zu den Rauriser Literaturtagen 2017 eingeladenen Autorinnen und Autoren werden mit neuen literarischen Texten präsentiert, bei den PreisträgerInnen des Rauriser Literaturpreises und des Förderungspreises werden auch die Laudationes veröffentlicht.
Präsentation: 29. 3. bis 2. 4. 2017 im Rahmen der Rauriser Literaturtage

Juni

SALZ 168 | Literatur aus Niederösterreich
In unserer losen Reihe von Literatur aus Bundesländern und Regionen richten wir 2017 den Blick nach Niederösterreich. Nach Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich, Südtirol und dem Salzkammergut kuratiert Barbara Neuwirth, freie Schriftstellerin, Lektorin für Wissenschaftstexte und Kennerin der niederösterreichischen Literaturszene, ein Heft zu Niederösterreich. Die SALZ-Ausgabe „Niederösterreich“ wird im Juni mit Lesungen von AutorInnen präsentiert.
Präsentation: 21. 6. 2017 |  Literaturhaus

September

SALZ 169 | Themenheft Gewalt (Arbeitstitel)
Gewalt begegnet uns täglich – zumindest in den Medien. Die Bilder von aktuellen oder vergessenen bzw. verdrängten Kriegen lagern in unseren Köpfen. Die Geschichte ist bevölkert von gewalttätigen Gestalten, die sich des bleibenden Interesses sicher sein  dürfen – im Unterschied zu den Opfern. Der Bereitschaft zur Gewalttätigkeit im Alltag begegnen wir in lokalen Nachrichten und Prozessberichten, wenn sie nicht ohnehin in der unmittelbaren Nachbarschaft erfahren werden muss.  In der Literatur hatte und hat dieses Thema, das von unserer zivilisatorischen Decke nur mühsam überlagert wird, eine zentrale Bedeutung. Elias Canetti hatte auch ein Buch über die Gewalt im Sinn, es blieb bei Ansätzen zu einem „Buch gegen den Tod“, des Repräsentanten der definitiven Gewalt.
Der Plan, ein Heft von SALZ mit Texten zu diesem Thema zu füllen, ist ein Versuch, unterschiedliche Aspekte dieses Themas stärker bewusst zu machen.
Präsentation wird noch bekanntgegeben.

Dezember

SALZ 170 | Nahaufnahmen 23
Die Nahaufnahmen begleiten das literarische Jahr in Stadt und Land Salzburg, sie dokumentieren die literarischen Stipendien und Preise mit Textauszügen und Laudationes. Außerdem bekommen Salzburger Schriftstellerinnen und Schriftsteller die Gelegenheit zur Erstveröffentlichung ihrer neuen Texte.
Präsentation wird noch bekanntgegeben.

Jede Ausgabe enthält:

  • gesalzen – Glosse
  • Informationsleiste für AutorInnen und LeserInnen über Preise, Stipendien und Ausschreibungen
  • Präsentation von Arbeiten bildender Künstlerinnen und Künstler